Benefizgala

Die Kaufbeurer Initiative e. V. feiert und Hockey for Hope e. V feiert mit. Warum? Ganz einfach: Die Idee zu Hockey for Hope kam im Rahmen des 25 jährigen Jubiläums der Kaufbeurer Initiative auf. Um Geld für Bedürftige zu sammeln, veranstaltete man ein, eigentlich einmaliges, Inlinehockeyturnier. Spendenempfänger waren die Hilfsorganisation humedica e. V. und der Stadtjugendring Kaufbeuren. Aus dem einmaligen Turnier entstand ein Verein: Hockey for Hope.

Und da die Kaufbeurer Initiative nun ihr 30 jähriges Jubiläum feiert, feiert Hockey for Hope sein 5 jähriges. Und wieder gehen die Erlöse an Bedürftige.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-2.png

Ein Jubiläum verbindet man häufig mit Gold und die goldenen Zwanziger waren eine Epoche von besonderer Strahlkraft. Daher entschieden wir, das Jubiläum unter diesem Motto zu stellen.

Um die altbekannten Werte wie auch die neue moderne Ausrichtung der KI durch den Generationenwechsel einfließen zu lassen, konnten wir zwei besondere Top-Acts verpflichten: die The Sweet Simones, eine Swingband aus München und die Schweizer Elektro-Swingband Klischée aus Bern. Beide Bands sind in ihrer Szene keine Unbekannten und so spielten Klischée z. B. bereits auf dem Heitere Open Air mit über 35.000 Zuschauern, bei welchem auch große Namen wie die Fantastischen Vier, The Prodigy, Sunrise Avenue oder Fettes Brot auftraten.

Zum musikalischen Programm wird es noch Menüs sowie eine Cocktailbar und auch eine große Tombola geben.

Bei Klick auf die Kartenbestellung öffnet sich ein externer Link auf die Seiten der Kaufbeurer Initiative e. V.

Damit ihr einen Eindruck der beiden Bands bekommt, nachfolgend ein paar Beispiele: